Dezember 2, 2022

Unterstütze deinen Körper mit Superfoods

Immer häufiger sehen wir in den Verkaufsregalen Superfoods, die auf Englisch als Superfood gekennzeichnet sind. Diese Produkte zeichnen sich durch eine hohe Nährstoffdichte, also eine außergewöhnlich große Menge an für unsere Gesundheit wertvollen Mikronährstoffen, im Verhältnis zur Energiedichte, also einfach dem Kaloriengehalt der Lebensmittel, aus. Wir schließen unter anderem ein Acai-Beeren, Chiasamen, peruanische Pfefferwurzel (Maca), Baobab-Fruchtpulver, BIO-Acai-Pulver, Sanddorn.

Dank Superfoods können wir unsere Ernährung bereichern und Mangelerscheinungen ausgleichen, indem wir zu natürlichen Lebensmitteln greifen, anstatt in die Apotheke zu gehen. Zudem lassen sich Superfoods sehr leicht in unsere heutige Ernährung einschmuggeln. Fügen Sie einfach eine Handvoll Goji-Beeren zu Ihrem Haferbrei und etwas Spirulina zum Smoothie Ihres Babys hinzu.

Ernährungswissenschaftler sind sich einig, dass der Schlüssel zu einer guten Gesundheit darin besteht, sich vollwertig zu ernähren, Wasser zu trinken, sich regelmäßig körperlich zu betätigen, ausreichend zu schlafen und Stress so weit wie möglich zu vermeiden. Nun kommt der Verzehr von Superfoods hinzu, denn das wird zwar an sich keine Wunder wirken, aber als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung unseren Körper auf jeden Fall unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen